Über Yussi Pick

Yussi Pick1

Photo by: Tony Gigov

Yussi Pick ist Kampagnen- und Kommunikationsberater bei Pick & Barth Digital Strategies in Wien und Washington, D.C. 2013 wurde er vom US-Fachmagazin “Campagins and Elections” mit dem Rising Star Award ausgezeichnet.

Vor seiner Rückkehr nach Österreich lebte er mehrere Jahre in den USA: Er war Director for Online Strategies bei Blueprint Interactive in Washington, D.C., wo er Wahlkampagnen und NGOs im Bereich Online-PR, Online Organizing und Online Advocacy beriet. Die von ihm im Mid-Term-Wahljahr 2010 betreute Voksabstimmungs-Kampagne „No on Prop 23“ in Kalifornien wurde von der American Association of Political Consultants als „Best of Social Media“ ausgezeichnet. Während seines Studiums der Politischen Kommunikation in Washington, D.C. arbeitete er unter anderem bei Joe Trippi, dem Online Campaigning Pionier und Wahlkampfmanager von Howard Dean im Präsidentschaftswahlkampf 2004.

Im US-Wahljahr 2012 hat er am ORF-Webdesk die Online-Wahlkämpfe der amerikanischen Präsidentschaftskandidaten live in der Sondersendung analysiert. Er wurde in der Washington Post und der New York Times sowie regelmäßig in österreichischen Medien zitiert.

Yussi Pick ist Mitglieder der International Association of Political Consultants (IAPC), Fulbright Alumn, hält Vorträge und unterrichtet an der Universität Wien und anderen österreichischen Universitäten und Fachhochschulen.

Sein Buch “Das Echoprinzip – Wie Onlinekommunikation Politik verändert” erschien im Juni im Czernin-Verlag.